Home - Ultramins - Kavitations-Ultraschalltransmitter, die das Wasser optimieren


Ultramins



Ultramins

USAF™ Kavitations-Ultraschallstrahler. Für bestes Gießwasser, frei von Algen, Biofilm und Krankheitserregern.

Willkommen bei Ultramins

Wir liefern USAF™-Kavitations-Ultraschalltransmitter, die Wasser in Becken, Reservoirs, Brunnen und Silos desinfizieren. Unsere Transmitter beseitigen Algen, bekämpfen bestehende Biofilme, verhindern neues Wachstum und kontrollieren andere vorhandene Mikroorganismen. Der Einsatz der katalytischen USAF™-Ultraschalltransmitter ist umweltfreundlich, wartungsfrei und kostengünstig. Außerdem kann durch den Betrieb der Sender der Einsatz von Chemikalien reduziert werden. Unser System gewährleistet die beste Bewässerung für jeden Gärtner, das garantieren wir!

Betrieb Kavitations-Ultraschall

Wie funktionieren unsere USAF™-Kavitations-Ultraschalltransmitter?

Unsere Kavitations-Ultraschallstrahler senden ständig Schall mit sehr hoher Frequenz in das Wasser, wodurch Kavitation entsteht. Kavitation ist die Bildung von Gasblasen zwischen den Wassermolekülen, die durch den anhaltenden Schall immer größer werden, bis die Gasblasen schließlich instabil werden und implodieren.

Mehr lesen

Möglichkeiten

Becken/Seen

Becken/Seen

Unsere Transmitter sorgen für sauberes und klares Beckenwasser. Entfernen Sie einfach Algen und Biofilm aus jedem Pool oder See. Auch andere Krankheitserreger werden in der Nähe des Senders abgetötet.

Mehr lesen
Silo's / Wasserbrunnen

Silos / Wasserbrunnen

In Silos und Brunnen bekämpfen unsere Transmitter Algen, Biofilm, Bakterien, Pilze und sogar Viren.

Mehr lesen

Produkte

Noch Fragen?

Fragen Sie sie hier

Besuchsadresse

De Corantijn 87a
1689AN Zwaag
Niederlande

Kontakt

 + 31 (0)85 - 023 10 97
 info@ultramins.com

Kontakt
=
=

Die Zusammenarbeit zwischen Ultramins und Sun on Water Basin wird Realität!

Neue Entwicklungen System Sonnenkollektoren auf Wasserbecken Tholen - Sonnenkollektoren sind beliebt. Immer mehr Unternehmen bringen sie auf ihren Dächern an und...

Nie mehr bis zu den Waden im Schlamm: "Entfernen Sie mühelos alle Algen und Biofilme".

Nie mehr bis zu den Waden im Schlamm: "Entfernen Sie mühelos alle Algen und Biofilme".

Veröffentlicht am: 1. Mai 2024 Eine einfachere Fruchtfolge in diesem Jahr als im letzten, wer würde sich das nicht wünschen? Was hilft...

Ultramins auf der GreenTech RAI, Amsterdam 11, 12 und 13 Juni

Ultramins auf der GreenTech RAI, Amsterdam 11, 12 und 13 Juni

Auch in diesem Jahr stellt Ultramins wieder auf der GreenTech RAI Amsterdam aus. Europas führende Gartenbaumesse, auf der jedes Jahr viele...

Ultramins auf der HortiContact 2024 - 5., 6. und 7. März

Ultramins auf der HortiContact 2024 - 5., 6. und 7. März

Dieses Jahr wird Ultramins wieder auf der HortiContact in der Evenementenhal Gorinchem sein. Besuchen Sie unseren Stand (L104) und wir erzählen...

Bewertungen

Koen Saris - Wijnen Square Crops - Paprika/Gurke - Erntehaus - Grubbenvorst - Die Niederlande

"Bei Wijnen Square Crops ist die Qualität unseres Bewässerungswassers eine der wichtigsten Säulen unserer Politik. Daher gehen wir kein Risiko ein, wenn wir unser Wassersystem anpassen.

Ultramins kam zu uns, weil wir zwei große Schwimmbecken von 13.000 m2 bzw. 15.000 m2 haben, die wir nur mit Mühe algen- und biofilmfrei bekommen und halten konnten.

Die von Ultramins zur Bekämpfung eingesetzte Technologie, kavitierende Ultraschallwellen, war für uns neu und ihre Funktionsweise unbekannt. Wir waren daher etwas zögerlich, aber aufgrund der guten Erfahrungen anderer Züchter begannen wir mit 4 USAF™-Sendern im größten Becken. Nach einiger Zeit sahen wir eine unzureichende Wirkung und folgten dem ursprünglichen Rat von Ultramins und erhöhten die Anzahl der Sender auf 8.

Das andere Becken behandelten wir weiter wie bisher, was Arbeitsstunden und Ressourcen kostete. Der Unterschied zwischen den beiden Becken wurde immer größer. In dem Becken, in dem sich die Sender befanden, sahen wir, dass die Algen schnell verschwanden, der Bioflim ging ebenfalls deutlich zurück und wir haben keinen Zweifel, dass er auch vollständig verschwinden wird. Damit war für uns klar, dass die Sender gut funktionieren.

Es spart uns viel Zeit bei der Aufbereitung und Kontrolle des Wassers, da wir uns nicht mehr darum kümmern müssen. Abgesehen von der einmaligen Investition und dem (geringen) Energieverbrauch gibt es keine weiteren Wartungskosten.

Damit entspricht dieses System unseren hohen Ansprüchen und wir empfehlen anderen Züchtern, Ultramins auch einen Blick auf ihre Situation werfen zu lassen. Sie denken gut und professionell mit!"

Koen Saris - Wijnen Square Crops - Paprika/Gurke - Erntehaus - Grubbenvorst - Die Niederlande
Proeftuin Ron Peters - Tomatoes - Das erste Unternehmen zur Virenbekämpfung

"Ich habe keinen Zweifel daran, dass dieses System von USAF™ ToBRFV und andere Mikroorganismen im Abfluss und im Gießwasser beseitigt. Außerdem hat dieses System große Vorteile gegenüber UV-Systemen oder einem gasbasierten Desinfektionsgerät. Dieses Ultraschallsystem ist wartungsfrei, und auch eine Überwachung ist nicht erforderlich.

"Wir haben über einen längeren Zeitraum mehrere Tests durchgeführt und Blattproben aus diesen Tests mittels PCR-Tests auswerten lassen. Die PCR-Ergebnisse bestätigten das Bild, das die Pflanzen boten, denn sie waren immer glücklich. Die Pflanzen, die unbehandeltes Viruswasser erhielten, zeigten innerhalb von 2-8 Wochen Virusbilder und wurden zunehmend schwächer. Es ist wichtig zu erwähnen, dass kein Züchter jemals in der Lage sein wird, ein solches Virenverhältnis in seinem Anbauwasser zu erreichen, was die erzielten Ergebnisse noch besonderer macht."

Lesen Sie die vollständige Studie hier:

ProeftuinRonPeters_USAF_ToBRFV_testing_NL

RonPeters_USAF_ToBRFV_testing_ENG

Proeftuin Ron Peters - Tomatoes - Das erste Unternehmen zur Virenbekämpfung
Florian Locher - Fresh Venture Farms - Paprikaschoten - Kanada

Wir arbeiten jetzt seit etwa 3 Jahren mit Ultramins und Robert zusammen. Da wir anfangs skeptisch waren, wie es funktioniert, haben wir erst angefangen, unseren 2.200 m2 großen Teich mit den Sendern zu behandeln. 

 

Unser Teich ist ein Naturteich und hat daher keine Abdeckung. Das Wasser hier enthält viel "Lehmstaub", wodurch es sehr trüb ist. Das war für uns ein Problem, weil wir unser Wasser nicht mit einem UV-System behandeln lassen konnten. Das würde nicht funktionieren. Aber mit den Sendern wurden die Algen in relativ kurzer Zeit, in etwa 3 Wochen, beseitigt.

 

Nachdem wir im Teich mit 2 USAF™ DT 100-Watt-Sendern gute Ergebnisse erzielt hatten, beschlossen wir, auch unsere 2 Silos mit Ultraschallsendern zu behandeln. Das haben wir nicht einen Moment lang bereut. Wir haben 1 Sender in unserem Schmutzwassertank platziert, um sicherzustellen, dass sich kein Biofilm bildet. Außerdem haben wir 5 Transmitter in unserem Tageswassertank mit H2O2-Zusatz installiert. Dieser Tageswassertank ist mit aufbereitetem Teich- und Abflusswasser gefüllt. Beide Silos haben ein Volumen von 400m3. 

 

Unser jährlicher H2O2-Verbrauch ist um 20-25% gesunken, und das Wasser ist von gleichbleibend guter Qualität, und das ohne jegliche Wartung oder Überwachung. Unser Tagesvorratstank füllt sich nachts, das Wasser wird die ganze Nacht über mit H2O2 behandelt und am nächsten Tag geht dieses Wasser an die Pflanzen. Wir können ehrlich sagen, dass wir mit unserer Bewässerung keine Probleme haben. Es ist wahrscheinlich schwer zu glauben für Leute, die dieses System noch nicht benutzt haben, aber für mich war es das auch.

Dieses System spart mir eine Menge Zeit, weil ich weiß, dass das Wasser immer von guter Qualität ist. Das System war einfach zu installieren, ohne dass wir Änderungen an unserem Bewässerungssystem vornehmen mussten. Bisher habe ich noch keine negativen Aspekte bei der Verwendung des Systems festgestellt.

 

Ich kann Ultramins jedem empfehlen. Es ist gut und zuverlässig.

Florian Locher - Fresh Venture Farms - Paprikaschoten - Kanada
Gerwin de Vries - Witloof Kinderkrippe LOF - Witloof - Espel - Niederlande

Als Chicoréeanbauer, der auf Nachhaltigkeit und Zukunft bedacht ist, habe ich mich mit Ultramins in Verbindung gesetzt. Ich war neugierig, ob sie mir mit ihren Sendern auch bei der Bekämpfung von Phytoftora, einem häufigen Problem im Chicoréeanbau, helfen könnten. Im Moment verwende ich noch Pergado als Zusatz zum Wasser, was an sich ausreichend ist, aber mit der Zeit möchte ich die Verwendung von Pergado minimieren oder ganz einstellen. Außerdem könnte die Gesetzgebung weiter verschärft werden, so dass ich dachte, es wäre klug, sich jetzt nach einer Alternative umzusehen.

Auf Anraten von Ultramins platzierten wir einen ST60-Sender der USAF im Becken in der Nähe der Schleppzelle, die etwa 2 m3 groß ist. In den ersten drei Wochen verwendeten wir noch 50% Prozent Pergado. Bei der Ernte gab es keine Spuren von Phytoftora auf den Wurzeln, auch das Wasser war sauber. Bei der nächsten Ernte benutzten wir den Kanal wieder drei Wochen lang, aber ohne Zugabe von Pergado. Das war sehr aufregend, denn normalerweise würden wir so etwas nie tun, vor allem nicht mit einer bis zum Rand gefüllten Ziehkiste. Da die erste 'Runde' gut gelaufen war, haben wir es trotzdem gewagt.

Aber auch hier war das Ergebnis hervorragend!

Der USAF™-Sender hat seine Aufgabe also durchaus erfüllt, ohne dass wir uns darum kümmern mussten. Er kann also eine sehr gute und vor allem nachhaltige Alternative zu anderen Mitteln sein. Das gibt mir als Züchter ein gutes Gefühl!

Abschließend möchte ich anmerken, dass ich die Zusammenarbeit und das Denken von Ultramins sehr schätze.

Gerwin de Vries - Witloof Kinderkrippe LOF - Witloof - Espel - Niederlande
Patrik Sigg - Sven Sigg - Tomaten - Närpes, Finnland

Wir sind stolz darauf, der größte Tomatenzüchter Finnlands zu sein, und arbeiten ständig an der Innovation unserer Anbauprozesse. Einer unserer Schwerpunkte ist die Schaffung von sauberem und nachhaltigem Bewässerungswasser. Aufgrund der großen Mengen an Algen in unseren Becken hatten wir viele Probleme mit verstopften Filtern. Ein Problem, dessen Lösung immer wieder viel Zeit und damit Geld kostet.

Nach der Installation der USAF™-Ultraschallstrahler gegen Algen, Biofilm, Pilze und Viren sehen wir einen großen Unterschied bei den Algen im Wasser des Beckens und haben keine Algenplage mehr in den Filtern.

Wir sind also sehr zufrieden und müssen uns nicht mehr sowohl um das Beckenwasser als auch um die Filter kümmern. Das Wasser kommt jetzt auch sauberer in die Silos, was auch dort Vorteile bringt. Wenn der Frost einsetzt, bringen wir die Strahler in eines unserer Innensilos. Die Strahler wiegen nur 7 kg und sind daher leicht zu transportieren.

Dort können wir auch direkt gut sehen, wie die Wirkung auf die Beseitigung von Krankheitserregern, Viren und den Biofilm sein wird. Angesichts der guten Ergebnisse im Becken sind wir davon überzeugt! Fazit: Wir sind froh, dass wir uns für die von Ultramins angebotene Lösung entschieden haben.

Patrik Sigg - Sven Sigg - Tomaten - Närpes, Finnland
Robin van Dijk - Die Mastergrower - Pflanzen - Niederlande

Wir haben an einem unserer Standorte ein nicht abgedecktes Silo mit einem Fassungsvermögen von 1.000 m3, das wir mit Graben- und Regenwasser befüllen. Dieses Silo hatte viele Probleme mit Algenwachstum und auch mehrere Krankheitserreger waren vorhanden, darunter in hohem Maße Pythium und auch Phytophthora. Wegen der vielen Algen mussten wir die Filter oft reinigen, was uns viel Zeit kostete.

Nachdem wir von einem bekannten Züchter, der schon seit einiger Zeit mit Ultramins arbeitet, sehr gute Erfahrungen gemacht hatten, wagten auch wir den Schritt und waren schnell positiv überrascht. Denn abgesehen davon, dass das Algenwachstum und der Biofilm schnell aus dem Silo verschwunden waren, stellten wir bei einer Messung fest, dass auch der Pilzdruck stark reduziert war, mehr als 95% waren in 2 Wochen verschwunden und das mit nur 1 USAF-Ultraschallgeber.

Wir haben daher recht schnell einen zweiten Sender für eines unserer Innensilos gekauft, und das wird sicher nicht der letzte Sender sein, den wir bestellen. Denn die Ergebnisse sind hervorragend und die Bequemlichkeit, diese Sender zu verwenden, spart uns viel Zeit und Geld für andere Ressourcen. Darüber hinaus spart es uns eine Menge Arbeitsstunden und einfach eine Menge Ärger.

 

Robin van Dijk - Die Mastergrower - Pflanzen - Niederlande
Jan und Frans Zeinstra - Gewächshaus Dili BV & Dili Crop BV - Tomaten - Berlikum - Niederlande

"Nachdem wir die USAF™-Ultraschalltransmitter in unseren Becken, Silos und Tageslagern platziert hatten, bemerkten wir deutliche Unterschiede. In den ersten zwei Wochen gab es etwas mehr Verschmutzung, weil die Sender die Algen und den Biofilm aufräumten. Innerhalb von 4 Wochen konnten wir feststellen, dass das Wasser viel klarer war und der Biofilm und die Algen verschwunden waren. Das Wasser wurde überall viel transparenter und sauberer, die Messwerte unserer Vialux verdoppelten sich sogar. In den Becken wurden zwei gefährliche Pilze gefunden, die sich nach der Ausplattierung bei Eurofins als nicht mehr vital erwiesen.

Dieses System funktioniert also sehr gut, und die Sender müssen tatsächlich nicht gewartet oder überwacht werden. Was uns betrifft, so sprachen auch die USAF™-Ultraschall-ToBRFV-Tests von Proeftuin Ron Peters Bände. Die Platzierung der Transmitter ist kinderleicht und es müssen keine Anpassungen am bestehenden Wassersystem vorgenommen werden. Die Kommunikation mit Ultramins B.V. verlief reibungslos und alle Vereinbarungen wurden eingehalten. Wir können dies wirklich jedem Gärtner empfehlen.

Jan und Frans Zeinstra - Gewächshaus Dili BV & Dili Crop BV - Tomaten - Berlikum - Niederlande
Len Vander Lugt, CEO - Aldershot Greenhouses - Pflanzen - Kanada

"Bei AGL haben wir Ultramins USAF™-Ultraschallsender in unseren Silos mit einem Durchmesser von 33 Metern angebracht. Nach 14 Tagen haben wir festgestellt, dass der Biofilm und die Algen zu verschwinden begannen. Nach 4 Wochen war das Wasser sauber und klar. Die Ultraschallgeräte arbeiten rund um die Uhr und desinfizieren unser Wasser bei geringen Betriebskosten. Die Zusammenarbeit mit Ultramins war ausgezeichnet. Robert ist ehrlich, kenntnisreich und hat wie vereinbart geliefert. Die USAF™-Ultraschallgeräte funktionieren so gut, dass wir gerade eine weitere Bestellung für weitere Geräte für unsere Silos an anderen Standorten aufgegeben haben."

Len Vander Lugt, CEO - Aldershot Greenhouses - Pflanzen - Kanada
Frank Dekker - Dekker Glascultures - Tomaten - Prominent - Niederlande

USAF™-Ultraschallsender unsere einzige Dekontaminationsmethode

"Nach 21 Jahren hatten wir endlich keine Algen und keinen Biofilm mehr, und seit vielen Jahren wurden in unserem Gießwasser keine Agrobakterien mehr nachgewiesen. Wir verwenden keine anderen Desinfektionsmethoden, so dass alle diese Ergebnisse 1 zu 1 auf die USAFTM-Ultraschalltransmitter zurückgeführt werden können. Diese Transmitter sind wartungs- und überwachungsfrei und arbeiten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Das ist ideal, denn es spart viel Zeit und die Ergebnisse sind sehr gut, die Überwachung durch ein renommiertes Labor bestätigt dies. Auch die Tatsache, dass mit dieser Lösung sehr gute Ergebnisse bei der Bekämpfung des ToBRFV-Virus erzielt wurden, beruhigt mich sehr."

Das Wasser in unserem Becken ist viel sauberer geworden, und es wachsen keine Algen mehr, was wirklich beispiellos ist. Auch der Biofilm in unseren Silos und Becken verschwand schnell. Das Wasser aus unserem Mischbehälter wurde sogar kristallklar. Unsere Filter bleiben viel sauberer und so gibt es auch keinen Wasserdruckverlust an der Rückseite unseres Gewächshauses, was uns vor allem im Sommer täglich viel Zeit spart. Außerdem verbrauchen die USA™-Ultraschallsender fast keinen Strom, in diesen Zeiten ebenfalls ein großes Plus."

Wir sind sehr zufrieden und überzeugt von der Leistung dieser Sender. Ich kann jedem Gärtner empfehlen, diese USAF™-Sender zu installieren."

 

Frank Dekker - Dekker Glascultures - Tomaten - Prominent - Niederlande
Ron de Bakker - Laguna-Pflanzen - Pflanzen - Wateringen - Niederlande

"Erst als der Sender ausgeschaltet wurde, sahen wir, dass er hervorragende Arbeit leistete.

Wir waren skeptisch, als wir den USAF-Beckensender kauften. Wie gut es funktioniert, sahen wir erst nach 3 Wochen, als wir feststellten, dass wir beim Rasenmähen das Stromkabel durchtrennt hatten und der Pool grün vor Algen war. Nachdem wir das Gerät wieder eingeschaltet hatten, erholte es sich schnell. Der Sender hält den Pool klar, sauber und frei von Algen. Der Biofilm in unserem Pool ist jetzt sehr sauber."

 

Ron de Bakker - Laguna-Pflanzen - Pflanzen - Wateringen - Niederlande
Simon Zwarts - Zwarts Gerberas - Blumen - Mijdrecht - Niederlande

"In den 8 Jahren, in denen wir diese Transmitter verwenden, hatten wir klares, sauberes Beckenwasser und nie verstopfte Filter.

Der Pool ist frei von Biofilm und das Wasser ist immer klar und sauber. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der Ultraschallsender in unserem Becken. (ca. 2.400m2)".

Simon Zwarts - Zwarts Gerberas - Blumen - Mijdrecht - Niederlande
Alex Vellekoop - Duynplant - Pflanzen - De Lier - Niederlande

Wir waren pünktlich mit der Installation der USAF-Ultraschallsender und selbst nach sehr heißen Sommertagen haben wir kaum Algen im Pool. (3.000m2) Auch die vorhandenen Algen werden alle wirksam abgetötet. Der Service von Ultramins war ausgezeichnet und zuverlässig.

 

Alex Vellekoop - Duynplant - Pflanzen - De Lier - Niederlande
Paul van Paassen - Tomatengärtnerei P.J.M. van Paassen - Tomaten - Bleiswijk - Die Niederlande

"Eine echte Bereicherung für jeden Gärtner

Ich verwende die USAF™-Ultraschallsender in unseren Schwimmbecken und meinem Schmutzwasserablauf. Ich stelle erhebliche Unterschiede fest, das Wasser ist durch diese Sender wirklich viel sauberer und transparenter. Das Ergebnis ist ein höherer Wasserdruck in den Leitungen, und unsere Schwimmbecken sind sauberer und bleiben sauber, es gibt keine Algenprobleme mehr.

Gerade jetzt im Sommer ist das beruhigend, und man kann öfter gießen.

Für die Inbetriebnahme dieser Sender sind keine Einstellungen erforderlich, aber die Unterschiede sind schnell sichtbar und offensichtlich. Die Sender sind wartungsfrei und ersparen dem Züchter somit wertvolle Zeit. Der Service von und die Kommunikation mit Ultramins ist schnell und gut.

Außerdem ist die Garantie, nicht gut, Geld zurück, kann abgenommen werden, es funktioniert einfach

Paul van Paassen - Tomatengärtnerei P.J.M. van Paassen - Tomaten - Bleiswijk - Die Niederlande
Mindaugas Krasauskas - Nordic Greens & Katrine & Alfreds - Tomaten - Trelleborg - Schweden

"Wir haben mehrere USAF-Einheiten™ gekauft, um einen Teich von 8.000 m2 frei von Algen und Biofilm zu halten. Die Installation war in der Tat wie versprochen sehr einfach. Die Algen und der Biofilm waren innerhalb von 3-6 Wochen verschwunden. Wir waren so zufrieden mit diesen Einheiten, dass wir gerade weitere Einheiten gekauft haben, um unseren anderen Teich von 10.000m2 frei von Algen und Biofilm zu halten. Lieferung und Service sind in Ordnung."

 

 

Mindaugas Krasauskas - Nordic Greens & Katrine & Alfreds - Tomaten - Trelleborg - Schweden
Peter Bergsma - Drenthe Growers - Gurken - Oxin Growers - Erica

Ich gehe von Zeit zu Zeit an den Silos vorbei, um zu hören und zu prüfen, ob alles noch funktioniert, und das ist wirklich die einzige Arbeit, die wir daran haben. Nach der Installation der USAF™-Ultraschalltransmitter hat sich unser Wasser stark verbessert, es ist viel sauberer und auch klarer. Der Druck durch das Gurkenpelzvirus ist im Vergleich zu den Vorjahren vernachlässigbar, wir haben dieses Jahr nur wenige Pflanzen entfernt. Wenn Sie den Virus einmal haben, ist es schwierig, ihn vollständig loszuwerden. Wir wagen jedoch mit Sicherheit zu sagen, dass es sich Das Virus verbreitet sich nun nicht mehr über das (ablaufende) Wasser im Gewächshaus, was natürlich eine große Beruhigung ist. Auch das Beckenwasser ist besser; es enthält auch keine Algen und keinen Biofilm mehr. Auch der geringe Stromverbrauch der Sender ist in der heutigen Zeit ein großes Plus.

Die USAF™-Ultraschalltransmitter sind wirklich eine große Bereicherung und Zeitersparnis für uns.

Peter Bergsma - Drenthe Growers - Gurken - Oxin Growers - Erica

Wir verwenden dieses System von Ultramins seit Februar 2022. Die USAF™-Ultraschallgeräte haben unsere Algen und den Biofilm in allen unseren Regenwasser- und Abflusssilos innerhalb eines Monats entfernt, und das Wasser ist seitdem viel klarer.

Wir wissen auch, dass das Grünscheckungsvirus (CGMMV) nicht mehr durch unser Kreislaufwasser verbreitet wird, wie es normalerweise der Fall ist. Wir hatten immer noch einige Viren, aber sie blieben sehr lokal begrenzt, während alle unsere Pflanzen ihr Wasser aus derselben Quelle bezogen.

Positiv ist auch, dass dieses System wartungsfrei ist und wenig Strom verbraucht.

Thomas Höfler - Höfler Gemüsebau - Nürnberg, Deutschland
Patrick Avontuur - Avontuur Blanchère NL - Karpfen - Koi-Fischteich - Niederlande

"Wir sind stolze Besitzer eines wunderschönen 400 m2 großen Teichs, der von etwa 50-60 exquisiten Kois und Graskarpfen bewohnt wird. Leider wurde der Teich von Blaualgen, einer Art von Cyanobakterien, geplagt, die trotz unserer Bemühungen mit der Zeit immer schlimmer wurden. Trotz unserer Bemühungen, das Problem zu lösen, einschließlich der Installation einer UV-Lampe und eines Nicht-USAF™-Ultraschallgeräts, blieb das Problem bestehen, so dass unsere geliebten Fische litten und sogar starben.

Glücklicherweise wurden unsere Probleme gelöst, nachdem wir einen Ultraschallsender von Ultramins gekauft hatten. Bemerkenswerterweise verschwanden die Blaualgen innerhalb von nur 14 Tagen nach der Installation vollständig. Außerdem verschwanden zu unserer Überraschung auch viele der Fischpolypen. Später fanden wir heraus, dass dies auf die Fähigkeit des USAF™-Ultraschallsenders zurückzuführen ist, die in unserem Teich vorhandenen Parasiten zu beseitigen. Aufgrund unserer Erfahrungen empfehlen wir den Einsatz dieses Senders in größeren Koiteichen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Fische zu gewährleisten."

 

Patrick Avontuur - Avontuur Blanchère NL - Karpfen - Koi-Fischteich - Niederlande
Geert Neerinck - Neegro BVBA - Tomaten - Belgien

"Wir haben die USAF™-Ultraschallsender gekauft, weil unser Becken stark mit Algen verschmutzt war und wir nicht einmal 5 cm tief ins Wasser sehen konnten.

Nach der Installation, die sehr einfach war, stellten wir bald fest, dass das Wasser immer klarer wurde, und an einer Stelle konnten wir gerade noch den Boden des Beckens sehen.

Im Sommer sahen wir eine leichte Zunahme der Algen, aber das ist logisch, da es eine ständige natürliche Algenzufuhr gibt, die aber auch ständig von den Sendern beseitigt wird. Die Sender funktionieren immer und brauchen keine Wartung, also eine sehr willkommene Ergänzung.

Geert Neerinck - Neegro BVBA - Tomaten - Belgien
Piero Vandeputte - Vandeputte Belgien - Pflanzen - Belgien

"Wir hatten in 2 unserer Becken große Algenprobleme. Nachdem Ultramins uns besucht hatte, beschlossen wir, die USAF™-Ultraschallsender zu kaufen.

Auf beiden Becken hatten wir eine Deckschwelle, aber trotzdem gab es viel zu viele Algen. Als wir also die Ultraschallsender installierten, beschlossen wir sofort, die Abdecksegel von den Becken zu entfernen. Natürlich fanden wir das aufregend, aber Ultramins hat uns versprochen, dass es in Ordnung ist.

Nach einigen Monaten sind wir sehr überzeugt davon, wie gut die Sender funktionieren, und wir haben keine Algenprobleme mehr, obwohl es immer noch einige Fadenalgen gibt, aber die waren von Anfang an da, und uns wurde auch geraten, sie zu entfernen, nur haben wir noch nicht die Zeit gefunden, das zu tun. Im Moment sind wir also sehr zufrieden mit unserem sauberen Becken."

Piero Vandeputte - Vandeputte Belgien - Pflanzen - Belgien
Joost Luijk - Paprikakönig - Paprika - Niederlande

Wir bauen unsere Peperoni schon seit vielen Jahren an und verwenden dafür natürlich auch Regenwasser aus unserem Becken und hatten hier große Probleme mit Algen.

Nachdem wir alle Bewertungen gelesen hatten, beschlossen wir, 2 USAF™-Kavitations-Ultraschallsender in einem der beiden Becken anzubringen. In Absprache mit Ultramins überlegten wir uns, wo wir dies am besten tun könnten, und führten es auf diese Weise durch. Ohne dem Becken weitere Aufmerksamkeit zu schenken, sahen wir schon nach wenigen Wochen einen großen Unterschied und beschlossen dann sofort, auch an unserem anderen Standort 2 dieser Sender anzubringen.

Keine Algenplage mehr im letzten Sommer und der gesamte Biofilm ist in beiden Becken verschwunden. Sehr zufrieden damit, wie diese Sender arbeiten, sehr gute Ergebnisse ohne jeden Aufwand.

Joost Luijk - Paprikakönig - Paprika - Niederlande
Theo van der Kaaij - Baumschule Kaaij - Strauchtomaten - Berlikum - Niederlande

Unsere Nachbarn hatten schon seit einiger Zeit die USAF-Sender von Ultramins im Einsatz und konnten damit gute Ergebnisse erzielen. Das machte auch uns neugierig, aber wir hielten uns noch zurück, weil wir kein Risiko eingehen wollten. Ultramins trat an uns als Miteigentümer von Gietwater Berlikum heran, wo wir zusammen mit drei anderen Gärtnern ein 13.500 m2 großes Becken nutzen, um es ebenfalls mit den Sendern auszustatten.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen und damals zusätzlich für unseren eigenen Betrieb bestellt. Zunächst nur für die Regenbecken, aber nachdem die Sender geliefert wurden, haben wir auch eine Anzahl davon in das tägliche Vorratssilo gelegt. Wir arbeiten mit einer geringen Dosis von Wasserstoffperoxid bis zu (10 ppm), die 2-3 Wochen lang nicht messbar war. Ultramins erklärte, dass dies daran lag, dass der Transmitter in Verbindung mit dem H2O2 den Biofilm auflöste, was sich auch bewahrheitete. Die Qualität des Gießwassers sieht jetzt gut aus, und beim Wasserstoffperoxid messen wir jetzt wieder 5-10 ppm. Wir sind von den bisherigen Ergebnissen beeindruckt. Wir haben daher zwei weitere Sender gekauft, damit die Becken auch für die Algensaison gerüstet sind. Für uns tragen die Transmitter auch dazu bei, den Anbauprozess nachhaltiger zu gestalten, was für uns ebenfalls ein wichtiges Argument ist.

 

Theo van der Kaaij - Baumschule Kaaij - Strauchtomaten - Berlikum - Niederlande